Literatura

ad-hoc-AG der Innenraumlufthygiene-Kommission: Krebserzeugende Wirkung von Formaldehyd - Änderung des Richtwertes für die Innenraumluft von 0.1 ppm nicht erforderlich. Bundesgesundheitsbl-Gesundheitsforsch-Gesundheitsschutz 49 (2006) 1169

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) (2006): Toxikologische Bewertung von Formaldehyd. Stellungnahme des BfR Nr. 023/2006 vom 30.März 2006 (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

BfR (2007): BfR schlägt die Überprüfung des Grenzwertes der DIN-Norm für die Formaldehydausgasung aus Holzspielzeug vor www.bfr.bund.de (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

BfR (2010): Formaldehyd in Haarglättungsmitteln. Stellungnahme 045/2010 des BfR vom 17.11.2010

BfR (2011) Freisetzung von Melamin und Formaldehyd. http://www.bfr.bund.de (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Bundesgesundheitsamt: Zur Gültigkeit des 0,1 ppm-Wertes für Formaldehyd. Bundesgesundhbl. 35 (1992) 482-483

Heinzow, B., Ellrott, T.: Ameisensäure im Urin – ein sinnvoller Parameter der umweltmedizinischen Diagnostik? Zbl. Hyg. 192 (1992) 455-461

Innenraumlufthygiene-Kommission des Umweltbundesamtes: Leitfaden für die Innenraumlufthygiene in Schulgebäuden. Umweltbundesamt (2000) 23-24

Öko-Test: Textilsiegel - alles ausgezeichnet ? Öko-Test Heft 8 (2005) S. 88 - 90

Spritzendorfer, J. (2005) Persönliche Mitteilung.

Stellungnahme der Kommission "Human-Biomonitoring" des Umweltbundesamtes: Formaldehyd und Human-Biomonitoring. Bundesgesundheitsbl-Gesundheitsforsch-Gesundheitsschutz 10 (1999) 820-822

Stiftung Warentest (2002): Wohnen ohne Gift: sanieren, renovieren und einrichten. Stiftung Warentest, Berlin

Diesen Artikel...

Stand: 14. Mai 2013 - 11:14 Uhr

Autor/Autorzy: