Literatura

Alessandrini, F. et al. (2006): Effects of ultrafine carbon particle inhalation on allergic inflammation of the lung. J Allergy Clin Immunol 117, 4, 824-830.

American Academy of Pediatrics, Committee of Environmental Health: Ambient Air Pollution: Health Hazards to Children. Pediatrics 114, 1699-1707. 2004.

Bake, D., 2007. Ultrafeine Partikel im Innenraum: Entstehung und Vorkommen. Präsentation auf der Fortbildung für den öffentlichen Gesundheitsdienst 19.-21. März 2007. Berlin.

Europäisches Informationszentrum Niedersachsen (2006): www.eiz-niedersachsen.de/feinstaub.html (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Europäisches Parlament, Rat. (21. Mai 2008). Richtlinie 2008/50/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2008 über Luftqualität und saubere Luft für Europa. eur-lex.europa.eu (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Franco Suglia, S., Gryparis, A., Wright, R. O., Schwartz, J., & Wright, R. J. (2008). Association of Black Carbon with Cognition among Children in a Prospective Birth Cohort Study. American Journal of Epidemiology , 167 (3), 280-286.

Görgen, R., Lambrecht, U., 207. Feinstaubbelastung. Aktuelle Diskussion über den PM10-Tagesmittelwert. In: Immissionsschutz 1/2007, S. 4-11

Heinrich, J. (2007): Feinstaub und Allergien im Kindesalter. Pädiatrische Allergologie 10, 3, 40-42.

Hüttemann, U. (2006): Feinstaub und die gesundheitlichen Folgen. Gesundheitswesen 2006; 68

Hutter, H.-P., & Wallner, P. (2011). Feinstaub und Smog. Vernachlässigte Aspekte und überraschende Auswirkungen. Umweltmedizin in Forschung und Praxis , 16 (4), 203-205.

Ising, H., Lange-Asschenfeldt, H., Lieber, G.-F., Weinhold, H., Eilts, M. (2002): Auswirkungen langfristiger Expositionen gegenüber Straßenverkehrsimissionen auf die Entwicklung von Haut- und Atemwegserkrankungen bei Kindern. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz 45, 10

Kappos, A. et al. (2003): Bewertung des aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstandes zur gesundheitlichen Wirkung von Partikeln in der Luft. Umweltmed Forsch Prax  8 S. 257 - 278

Koller, U., (2005). Feinstäube – kleine Partikel mit großer Wirkung. www.helmholtz-muenchen.de/fileadmin/FLUGS/PDF/Themen/Luft/Feinstaeube_2005_Flugs.pdf (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Lutz, M. und Rauterberg, A. (2011): Die Berliner Umweltzone. Umweltmed Forsch Prax Band 16 S. 293 - 294

Morgenstern V, Zutavern A, Cyrys J, Brockow I, Koletzko S, Krämer U, Behrendt H, Herbarth O, von Berg A, Bauer CP, Wichmann HE, Heinrich J; GINI Study Group; LISA Study Group (2008):  Atopic diseases, allergic sensitization, and exposure to traffic-related air pollution in children. Am J Respir Crit Care Med. 2008 177(12) S. 1331-7.

Power, M. C., Weisskopf, M. G., Alexeeff, S. E., Coull, B. A., Avron, S. I., & Schwarz, J. (2011). Traffic-related air pollution and cognitive function in a cohort of older men. Environmental Health Perspectives , 119 (5), 682-687.

Rothe, T., (2006). Feinstaub – facts and fiction. In: Schweiz Med Forum 2006, 6. S. 842-848

Schwartz J. Air Pollution and Children‘s Health. Pediatrics 113, 1037-1043, 2004

Umweltbundesamt. (2009). Hintergrundpapier zum Thema Staub/Feinstaub (PM). www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/3565.pdf (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Umweltbundesamt. (2007). Die  Nebenwirkungen der Behaglichkeit: Feinstaub aus Kamin und Holzofen. www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/3556.pdf (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Umweltbundesamt. (2011). Heizen mit Holz – Ein Ratgeber zum richtigen und sauberen Heizen. www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/3151.pdf (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Umweltbundesamt. (2012, Januar 07). Feinstaub (PM10): Überschreitungen im Jahr; vorläufige Daten. Abgerufen am 9. Januar 2012 von Aktuelle Immissionsdaten und Ozonvorhersage: http://www.env-it.de/luftdaten/trsyear.fwd?comp=PM1&state=UB&month=1&order=0&boxed=1&year=2011&x=2&y=7 (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Umweltbundesamt. (2012, Januar 08). Feinstaub (PM10): Deutschlandkarte. Abgerufen am 9. Januar 2012 von Aktuelle Immissionsdaten und Ozonvorhersage: http://www.env-it.de/luftdaten/map.fwd?comp=PM1 (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Umweltbundesamt. (2012, Januar 09). Umweltzonen und Luftreinhaltepläne in Deutschland. Abgerufen am 9. Januar 2012 von http://gis.uba.de/website/umweltzonen/index.htm (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Wichmann, E. (2004): Positive gesundheitliche Auswirkungen des Einsatzes von Partikelfiltern bei Dieselfahrzeugen - Risikoabschätzung für die Mortalität in Deutschland. Umweltmed Forsch Prax  9 S. 85 - 99

Wichmann, H.-E., Thiering, E., & Heinrich, J. (2011). Feinstaubkohortenstudie Frauen in NRW Langfristige gesundheitliche Wirkungen von Feinstaub. Folgeuntersuchungen bis 2008. LANUV-Fachbericht 31. Abgerufen am 09. Januar 2012 von Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV): http://www.lanuv.nrw.de/veroeffentlichungen/fachberichte/fabe31/fabe31.pdf (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

World Health Organisation, 2005. WHO air quality guidelines for particulate matter, ozon, nirogen, dioxide and sulfor dioxide. Summary of risk assessment.

Diesen Artikel...

Stand: 14. Mai 2013 - 11:10 Uhr

Autor/Autorzy: