Literatura

Altmeyer, P., & Paech, V. (2011). Enzyklopädie Dermatologie, Allergologie, Umweltmedizin. Berlin: Springer-Verlag.

BfR (2008): BfR empfiehlt europaweit einheitliche Regelung für den Einsatz neuer Duftstoffe in kosmetischen Mitteln: www.bfr.bund.de/cm/206/bfr_empfiehlt_europaweit_einheitliche_regelung_fuer_den_einsatz_neuer_duftstoffe_in_kosmetischen_mitteln.pdf (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Brasch, J., Becker, D., Aberer, W., Bircher, A., Kränke, B., Denzer-Fürst, S., et al. (November 2008). Leitlinien der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) zum Kontaktekzem. Abgerufen am 19. März 2012 von Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF): www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/013-055l_S1_Kontaktekzem_2008.pdf. Die Gültigkeit der Leitlinie ist abgelaufen. Die Leitlinie wird zurzeit überprüft. (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Fischer, J. (2007): Kontaktallergie. Pädiartische Allergologie 10 3/2007, S. 47.

Geier, J., Uter, W., Krautheim, A., Lessmann, H., & Schnuch, A. (2011). Die häufigsten Kontaktallergene der Jahre 2007-2009. Allergo-Journal, 2 (20), 93-101.

Johansen, J., Frosch, P., Svedman, C., Andersen, K., Bruze, M., Pirker, C., et al. (2003). Hydroxyisohexyl 3-cyclohexene carboxaldehyde- known as Lyral: quantitative aspects and risk assessment of an important fragrance allergen. Contact Dermatitis , 48 (6), 310-316.

Ökotest (2007): Duftstoffe in Kosmetik. Neue Probleme für Allergiker. Ökotest Nr. 11, November 2007, S. 118-124.

Schlaud, M., Atzpoiden, M., & Thierfelder, W. (2007). Allergische Erkrankungen. Ergebnisse aus dem Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KiGGS). Bundesgesundheitsblatt – Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz , 50 (5/6), 701-710.

Schnuch, A., Oppel, E., Oppel, T., Römmelt, H., Kramer, M., Riu, E., et al. (2010). Experimental inhalation of fragrance allergens in predisposed subjects: effects on skin and airways. British Journal of Dermatology , 162 (3), 598-606.

Schnuch, A., Uter, W., Lessmann, H., & Geier, J. (2012). Klinische Epidemiologie und Prävention der Kontaktallergien. Bundesgesundheitsblatt – Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz , 55 (3), 329-337.

Straff, W. und Schnuch, A.: Umweltbedingte Kontaktallergien. In: Bundesgesundheitsblatt Band 49 Heft 8, August 2006. S. 796-803

Umweltbundesamt (2006): Kurzfassung des Berichts zum Forschungsvorhaben: „Untersuchung der Bedeutung luftgetragener Kontaktallergene (Typ-IV-Allergene) bei der Entstehung von Kontaktekzemen“. www.umweltdaten.de/publikationen/kontaktallergene.pdf (zuletzt aufgerufen im Dezember 2012)

Uter, W., Geier, W., Frosch, P., & Schnuch, A. (2010). Contact allergy to fragrances: current patch test results (2005-2008) from the Information Network of Departments of Dermatology. Contact Dermatitis , 63 (5), 254-261.

Diesen Artikel...

Stand: 21. Mai 2013 - 10:27 Uhr

Autor/Autorzy: